Baum des Lebens - Weltenbaum
Der Zaunreiter

 


Start   •   Techniken   •   Begleitung   •   Lexikon



Begleitung – Problembehandlung


Gut gesichert und begleitet Die heute oft als schamanisch bezeichneten ➞ Bewusstseinstechniken und Rituale sind sehr alt und brachten wahrscheinlich schon in der frühen Steinzeit ent­schei­dende Über­lebensvorteile für den Homo sapiens: Die Möglich­keit, auch ohne spezifische Medi­kamente und Opera­tionen zu über­leben.

Auch wenn wir uns heute in vielen Dingen anders behelfen können – das, was damals funk­tionierte, funk­tioniert heute auch noch. Und genauso wie vordem ohne Medikamente und körper­liche Eingriffe.

In der Aus­einander­setzung mit einem Problem können schamanische Techniken, bzw. Rituale, also sehr hilfreich sein. In der Regel erfolgt zuerst eine ➞ schamanische Reise, um das Problem und seine mögliche Lösung abzuklären. Wie woanders auch, kann es möglich sein, dass eine einmalige Begleitung nicht ausreichend ist.

Selbstverständlich unterliegt meine Arbeit der Schweige­pflicht.


 

Pfeil rechts

Wo findet diese Begleitung, evtl. Problembehandlung, statt?
In der Regel findet sie bei Ihnen zu Hause in gewohnter Umgebung statt.

 

Pfeil rechts

Müssen Sie selbst schamanische Praktiken erlernen, damit die Begleitung / Problembehandlung erfolgreich ist?
Definitiv nicht.

 

Pfeil rechts

Erleben Sie während der Begleitung / Problembehandlung diesen »Gang« in die andere Welt mit?
Meist nicht. Wichtig ist nur, dass ich als schamanisch Begleitender Informationen aus der nichtalltäglichen Wirk­lichkeit für Sie erhalte und sie sinn­voll umsetzen kann.

 

Pfeil rechts

Führt meine Tätigkeit in jedem Fall zu einer Besserung / Lösung des Wohlbefindens / des Problems?
Jeder Fall ist individuell und anders und muss deswegen auch gesondert betrachtet werden. Da sehr viele unter­schied­liche äußere und innere Faktoren in jeden einzelnen Fall einfließen, ist ein Erfolg / Linderung generell nicht voraussagbar und kann auch nicht versprochen werden.

 

Pfeil rechts

In den meisten Fällen dient eine eine schamanische Begleitung / Problem­behandlung auch dazu, ein verloren gegan­genes Gleich­gewicht wieder herzustellen, eine äußere oder innere Balance wieder zu erlangen und damit auch dazu, die Selbst­heilungskräfte neu zu aktivieren.

 

Pfeil rechts

Haben diese schamanischen Techniken vielleicht nicht doch etwas mit Suggestion oder Hypnose zu tun?
Nein. Ich wende keine suggestiven, hypnotischen oder sonst wie psychisch-manipulierende Praktiken an! Diese haben mit Schama­nismus nichts zu tun. Während der Durch­führung der Praktiken bleiben Sie immer bei vollem Bewusstsein und Entschei­dungsfähigkeit.

 

Pfeil rechts

Wie sieht es mit dem Honorar aus?
Ich betreibe mein Angebot nicht kommerziell. Ich bitte aber um Erstattung von mir entstandenen Auslagen / Spesen.

 

Pfeil rechts

Anfragen und Termine nach Absprache unter ➞ Kontakt

 

Bitte beachten:

  • Meine Tätigkeit dient nicht der Diagnose, nicht der Behandlung und / oder Heilung von Krankheiten.

  • Bei gesundheitlichen oder psychischen Beschwerden und / oder Krankheiten ist eine medizinische oder psycho­thera­peutische Diagnose und Behandlung durch das entsprechend ausgebildete medizinische oder psycho­thera­peutische Fach­personal in Anspruch zu nehmen. Auch soll eine laufende Behandlung nicht unter- oder abge­brochen, bzw. eine künftig notwendige nicht hinaus­geschoben oder unterlassen werden.

  • Eine schamanische Begleitung ist kein Regulativ für falsche Ernährung oder eine ung­esunde Lebens­weise.

 

Pfeil rechts

Der alte Weg: Schamanische Beswusstseinstechniken lernen?
Ob eine Einführung in die schama­nische Praxis oder die Begleitung in tiefer gehende Techniken – beides wird von mir individuell gestaltet und durchgeführt. Anfragen und Auskünfte dazu gerne unter ➞ Kontakt
.

 

nach oben